Was ist Psychotherapie und was ist Psychologische Beratung?

Psychologische Beratung ist keine ärztliche Therapie, sondern eher ein "Seelencoaching". Der ausgebildete Psychologische Berater ist kein Mediziner und verschreibt keine Medikamente. Psychologische Beratung ist reine, professionelle Gesprächstherapie. Klientinnen und Klienten sind in den Prozess und in die Gestaltung einbezogen. Die Gespräche geschehen auf gleicher Augenhöhe.

Psychologische Beratung ist nicht krankenkassenanerkannt. Psychologische Beratung ist seelische Gesundheitsvorsorge.

Bei schweren Psychosen oder Suizidgefahr ist eine medizinisch-psychiatrische Intervention zwingend notwendig. Ärztliche Psychotherapie ist medizinisch-psychiatrische  Krankenpflege. Nur der Arzt darf Medikamente verschreiben, sofern notwendig. Solche sind manchmal für die Gesundung notwendig.